Artikel // #StayAtHome: Meine Hörbuchtipps – KIMONO Blog
  • Artikel

    #StayAtHome: Meine Hörbuchtipps

    Hörbuchzeit mit Audible
    Lesezeit: 7 Min.

    Wusstet ihr, dass nur jeder zehnte Deutsche aktiv Hörbücher hört? Dies hat die 2019 erschienene und von Audible erstellte Hörkompass-Studie ergeben. Nachdem ich euch neulich meine Lesetipps für den Lockdown vorgestellt habe, möchte ich mich heute deshalb den Hörbüchern widmen. Denn hierbei ist kein aktives Lesen wie bei Papier- oder digitalen Büchern vonnöten, eignet sich also wunderbar zum Entspannen, während der Hausarbeit (jeder, der jetzt im Home Office sitzt, weiß, wie viel mehr anfällt!) oder während man mal kurz die Augen zu macht, um dem aktuellen Corona-Chaos etwas zu entfliehen. Gerade fällt es mir sehr schwer, nach einem Tag im Home Office abends zu entspannen, da ich nicht mal das Zimmer wechsele (ich arbeite im Wohnzimmer, mein Partner im Arbeitszimmer) und mir der Cut dann besonders schwer fällt. Dies macht sich dann durch eine krasse Konzentrationsschwäche bei meiner allabendlichen Lektüre bemerkbar. Deshalb habe ich den Selbstversuch gewagt und mich bewusst mit Kopfhörern aufs Sofa gelegt und meinen Lieblingsgeschichten gelauscht, wie z. B. Harry Potter, was immer geht – auch, wenn man eine Weile nicht mehr reingehört hat.

    Doch da frau nicht immer nur dasselbe hören mag, musste neuer Hörstoff her! Idealerweise erstmal nicht in Überlänge. Bei der Auswahl des neuen Materials ging es also nun hauptsächlich um Entspannung – denn in der aktuellen Zeit brauche ich das wirklich. Aber langweilig sollte es dann doch nicht sein! Ein schwieriges Unterfangen – fündig geworden bin ich trotzdem. 🙂

     

    Von meinem Merkzettel: Podcasts, Kurzgeschichten und Hörspiele

    Hörbuchzeit mit Audible

    Ich gebe zu, ich war bisher nie der Podcast-Hörer. Zu lang, zu uninteressant, zu quatschig – die einzigen Podcasts, die ich jemals mehr als ein mal gehört habe, sind “Fest und Flauschig”, “Das Podcast UFO” und “The Complete Guide to Everything”, die alle irgendwie in dieselbe Richtung gehen. Deshalb ist die bewusste Zeit, die ich mir zum Entspannen nehme, jetzt Anlass gewesen, mich mal ein wenig auf unerforschtes Territorium zu begeben. Dazu gehören auch Hörspiele und Kurzgeschichten. Hier mal eine Auswahl, in welche in bereits reingelauscht habe und noch hören will:

    Audible Original Podcast "Blaupause"

    Blaupause

    Kennen Sie jemanden, der sich nur von Pulver ernährt? Oder sich mal einfrieren lassen möchte? Im Podcast “Blaupause” stellen Ihnen Katrin Rönicke und Merlin Münch diese Menschen vor. Persönlichkeiten, die an einer radikal anderen Zukunft basteln und ihre Utopien leben wollen. Es gibt immer mehr als eine Zukunft. Der Podcast “Blaupause” wirft einen Blick nach vorn.

    Dieser Podcast klang so interessant, dass ich direkt mal reinhören musste. In der Folge “Werbefrei” ging es z. B. um werbefreie Städte, wie man Werbung im öffentlichen Raum reglementieren und die Flut der Anzeigetafeln eindämmen könnte. Sehr spannend!

    Audible Hörbuch "Speed Grieving"

    Allison Ellis: Speed Grieving

    When Allison Ellis’s husband died of an unexpected heart attack, there was no playbook for a thirty-three-year-old widow with a breastfeeding infant. In her grief, she devised a practical strategy: find a new husband within twelve months. What transpired was a year of mourning, manic dating, and breaking hearts across Seattle on a deadline mission to heal her own.

    Mit knapp zwei Stunden Laufzeit ist “Speed Grieving” der perfekte Snack für alle, die sich nicht auf ein “Vollzeit”-Buch einlassen können oder wollen. Die Geschichte ist eine von mehreren aus der “The One”-Collection, für die verschiedene Autoren kurze Geschichten beitragen.

    Audible Hörspiel "Die drei Sonnen"

    Cixin Liu: Die drei Sonnen

    China, Ende der Sechzigerjahre: Während im ganzen Land die Kulturrevolution tobt, beginnt eine kleine Gruppe von Astrophysikern, Politkommissaren und Ingenieuren ein streng geheimes Forschungsprojekt. Ihre Aufgabe: Signale ins All zu senden und noch vor allen anderen Nationen Kontakt mit Außerirdischen aufzunehmen. Fünfzig Jahre später wird diese Vision Wirklichkeit – auf eine so erschreckende, umwälzende und globale Weise, dass dieser Kontakt das Schicksal der Menschheit für immer verändern wird.

    Seit einer ganzen Weile steht dieses Koloss nun schon ungelesen in meinem Bücherregal. Als ich dann gesehen habe, dass es den ersten Teil der Trilogie auch als Hörspiel gibt, das eine Laufzeit vor nur knappen fünf Stunden hat, war mein Interesse geweckt.

    Audible Hörbuch "The Best Girls"

    Min Jin Lee: The Best Girls

    An excellent student from a poor, traditional family in Seoul, the narrator has absorbed the same message her whole life: Only a boy can provide the family with dignity and wealth. Not her. Not her three sisters. Receiving approval only for uncomplaining sacrifice, she has resolved to take on her family’s troubles. She is a good girl. And she knows what good girls must do.

    Min Jin Lees Literatur habe ich mit ihrem Epos “Ein einfaches Leben” kennen und lieben gelernt. Nun hat sie eine Kurzgeschichte zu einer weiteren Kollektion beigetragen, die es exklusiv auf Amazon und Audible gibt: der Disorder Collection. Da muss ich reinhören!

     

    Alles außer langweilig: Meine Hörbuch-Tipps für den Lockdown

    Wer sich mit Podcasts nicht anfreunden kann oder einfach einer durchgängigen Geschichte lauscht, für den habe ich einige meiner Lieblingsbücher in Hörbuchform herausgesucht (mit einem Klick aufs Bild gelangt ihr zur Hörbuchseite). Zwei der Bücher habe ich euch ja auch bereits vorgestellt (“Ein einfaches Leben” und “Die Unsterblichen”). “Momo” kennt ihr ja alle bestimmt sowieso. Alle drei Bücher kann ich euch wärmstens ans Herz legen, um dem Alltag ein wenig zu entfliehen und sich mitten in das Leben Anderer zu stürzen.

     Audible Hörbuch "Ein einfaches Leben" Audible Hörbuch "Momo" Audible Hörbuch "Die Unsterblichen"

     

    Mein Fazit zum bewussten Lauschen in dieser anstrengenden Zeit

    Hörbuchzeit mit Audible

    Ich habe das Gefühl, dass ich beim Hörbuchhören weniger oft gedanklich abschweife als beim Lesen – zumindest, wenn ich nicht parallel meine Nachrichten checke oder durch Instagram scrolle. Beim bewussten Entspannen oder auch bei der Hausarbeit klappt das aufmerksame Zuhören dafür aber richtig gut und ich freue mich auf die bunte Mischung, die auf meiner Merkliste noch auf mich wartet.

    Whispersync

    Auf der Suche nach spannenden (und vor allem beruhigenden) Hörbüchern und Podcasts bin ich über ein Feature von Audible gestolpert, das es bestimmt schon eine ganze Weile gibt – ich aber erst jetzt entdeckt habe. 😀 Die Rede ist von Whispersync. Wenn ihr euch ein E-Book über Amazon zulegt, könnt ihr auch zusätzlich noch das Hörbuch (soweit vorhanden) ins Körbchen werfen und nahtlos von E-Book zu Hörbuch und wieder zurück wechseln. Wie genial ist das denn? Wenn die Augen abends zu müde sind zum Lesen, stellt ihr einfach euer Hörbuch an und lest am nächsten Morgen an der Stelle weiter, bis zu der ihr gehört habt. Toll! Mein 10 Jahre alter Kindle kann das leider noch nicht, aber vielleicht ist es langsam mal an der Zeit für ein Upgrade?

    Noch ein kleiner Tipp von mir: Ihr seid auf der Suche nach weiteren Inspirationen? Dann schaut doch einmal auf der Übersichtsseite von Audible über die beliebtesten Autoren vorbei, die ich beim Stöbern entdeckt habe. Dort könnt ihr nach bestimmten Autoren filtern und findet so vielleicht euer neues Lieblingshörbuch.

    Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Audible.

  • Keine Kommentare

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Dir könnte auch gefallen...

    %d Bloggern gefällt das: